Springe zum Inhalt

Lichtbahnen-Therapie

Lichtbahnen-Therapie

Spirituelle Meridianbehandlung nach Trudi Thali (Schweiz)

Die Lichtbahnen-Therapie basiert auf der altchinesischen Meridianlehre.
Mit den Lichtbahnen sind die Meridiane gemeint. Es gibt 12 Haupt-Meridiane
(Lunge, Dickdarm, Magen, Milz, Herz, Dünndarm, Blase, Nieren, Kreislauf, dreifacher Erwärmer, Gallenblase, Leber).

Des Weiteren basiert die Lichtbahnen-Therapie auf der altindischen Chakrenlehre. Chakren sind Energiewirbel, energetische Zentren, in unserem Körper, die über unseren Körper hinausragen. Es gibt 7 Hauptzentren.
(1. Wurzelchakra, 2. Sakralchakra, 3. Solar-Plexus-Chakra, 4. Herzchakra,
5. Halschakra, 6. Stirnchakra, 7. Kronenchakra)
Wir nehmen über diese Wirbel Energie auf oder geben Energie ab.

Behandlung

Bei der Lichtbahnenbehandlung wird der Körper im Bereich der Lichtbahnen sanft mit den Händen berührt, wodurch Blockaden im Lichtbahnensystem gelöst werden können. Die Lichtbahnen können Sie sich so ungefähr wie das Ader- und Venennetz vorstellen. Die Behandlung erfolgt nach einem vorgegebenen und bewährten Ablauf in 14 Schritten.

  1. Der erste Teil der Behandlung findet im Sitzen statt

Schulter-Nackenbereich sanft berühren und einstimmen; Ganze Wirbelsäule von oben nach unten lösen; Wirbelsäule ausstreichen und Nacken nochmals leicht massieren.

  1. Der zweite Teil der Behandlung findet im Liegen statt

Aura und Chakren ausgleichen; Nacken, Hals, Hinterkopf, Stirn, Nasenwurzel, Wangen, Kinnbereich, Hals seitlich, Schlüsselbein bis Schultern, Oberarme, Schultergelenke lösen; Aura über Kopf schließen; Arme ausstreichen und Fingerpunkte lösen; Knie, Unterschenkel, Fußgelenke, Füße lösen.
Danken und abschließen.

Die Lichtbahnenbehandlung kann entspannend und aktivierend auf das Lichtbahnensystem wirken. Sie dient dem Lösen von Blockaden und der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Wie entstehen Blockaden im Energiesystem?

Blockaden in den Lichtbahnen entstehen zum Beispiel durch Angst, Ärger, Stress, Kummer, Traumata, Schock, negative Gedanken und Gefühlen und sind die wahre Ursache von Unwohlsein, Krankheit und Schmerzen auf körperlicher, emotionaler und seelischer Ebene.
Gefühle entstehen den Gedanken entsprechend positiv oder negativ.
Alle unsere Erlebnisse werden in den Zellen gespeichert.
Körper, Geist und Seele werden als Ganzes betrachtet und behandelt und können sich als Ganzes durch die Lichtbahnenbehandlung harmonisieren.
So kann Wohlbefinden auf allen Ebenen entstehen.

Die Lichtbahnenbehandlung geschieht in stiller, meditativer Hingabe der Therapeutin. Behandlungsdauer: ca. 1-1,5 Std.
Es sind nicht die eigenen Kräfte, die übertragen werden, denn nur göttliches Licht ist von jener Beschaffenheit, die Heilung spürbar bewirkt. (Trudi Thali)

Die Behandlung findet im voll bekleideten Zustand, kurz im Sitzen und dann im Liegen auf der Behandlungsliege statt. Der Körper wird mit den Händen berührt, deshalb sollte Ihnen körperliche Berührung nicht unangenehm sein.

Einsatzmöglichkeiten der Lichtbahnen-Therapie

-Zur gesundheitlichen Prophylaxe

-Zur Harmonisierung der Lichtbahnensystems

-Als Ergänzung zu anderen Therapiemethoden

-Bei körperlichen Beschwerden, Schmerzen, Erkrankungen

-Bei emotionalen, seelischen Beschwerden, Erkrankungen
(zum Beispiel: Ängste, Unruhe, Stress, Burn Out, Traumata, Schock, Depressionen)

-Störungen durch Altlasten, Erdstrahlen, Wasseradern, Narben, disharmonischer Arbeitsplatz, körperliche Verletzungen

Bitte beachten Sie:

Lichtbahnen-Therapie dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und erfolgt auf eigene Verantwortung. Sie ersetzt keine Diagnose/Behandlung durch einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten.

 

Lesen Sie auch:

Die Lichtbahnen-Therapie nach Trudi Thali

Der Siegeszug einer sanften Heilweise

http://www.trudi-thali.ch